Alle | | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z

Alle

Begriff Definition
Realisationsprinzip

Das Realisationsprinzip ist ein handelsrechtlicher Bilanzierungsgrundsatz, der auch in der Steuerbilanz gilt. Zusammen mit dem Imparitätsprinzip, nach dem zukünftige Verluste antizipiert werden müssen, ist das Realisationsprinzip ein Ausfluß des kaufmännischen Vorsichtsprinzips. Nach dem Realisationsprinzip dürfen nur realisierte, also tatsächlich erzielte Gewinne bilanziell ausgewiesen werden. Erwartete Gewinne dürfen nicht, z.B. durch Zuschreibungen, ausgewiesen werden. Nicht realisierte Gewinne, die in einzelnen Vermögensgegenständen des Unternehmens, beispielsweise in Grundstücken, schlummern werden Stille Reserven genannt.

Glossary 2.64 is technology by Guru PHP
 
Visions2NET - Webdesign - Softwareentwicklung, Villach, Krnten, sterreich